< Willkommen bei Hugenschmidt + Weiss AG, Binningen/Schweiz

Aktuell

Neu in unserem Team: Savo Kocic - Lehrling

Wir freuen uns, Savo Kocic vorstellen zu dürfen. Er beginnt seine Lehre bei Hugenschmidt + Weiss AG und wird sich zum Heizungsmonteur EFZ ausbilden lassen.

Wir wünschen ihm für die kommende Zeit viel Erfolg und interessante Erfahrungen in einem dynamischen Berufsfeld.

Sommerfest 2018 – und schon Geschichte

Wir bedanken uns bei allen Freunden, Bekannten und Gästen. Und bereits jetzt in die Agenda einschreiben: Das nächste Sommerfest findet am Freitag, 9. August 2019 statt. "Vivien and the Headline Band" werden unsere Gäste sein.

Erfolgreicher Lehrabschluss

Unser (nun ehemaliger) Lehrling, Meron Merhawi, hat die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Meron Merhawi kann sich von nun an "Haustechnikpraktiker EBA / Heizung" nennen.

Wir gratulieren Meron Merhawi und freuen uns, dass er bei uns die Lehre erfolgreich beendet hat. Wir wüschen ihm für die berufliche Zukunft als HEIZUNGSPROFI alles Gute!

Wir sind Toplehrebterieb

Was das heisst, können Sie im folgenden Link lesen.

Hier geht es zu den ergänzenden Informationen (öffnet neues Fenster).

 

Neu in der Geschäftsleitung: Raphael Frey

(März 2016) Raphael Frey (links im Bild) wird neu die Geschäftsführung mit Roberto Menta (rechts im Bild, bisher) teilen. Dieter Weiss wird sich Schritt für Schritt aus dem Unternehmen zurückziehen; er hatte die Firma 1984 mit Erwin Hugenschmidt gegründet. Weiss ist überzeugt, dass Raphael, der seine Lehre 2003-2006 in der Fima absolviert hat, prädestiniert ist als sein Nachfolger: "Raphael hat eine gute Berufsauffassung, war immer engagiert und bringt alle erforderlichen Ausbildungen mit, um Verantwortung zu übernehmen und das Unternehmen in die Zukunft zu führen" ist Weiss überzeugt.

Raphael Frey hat als Heizungsmonteur EFZ, Montageleiter und Heizungsmeister eine solide und praktische Grundlage. Ab 2017 wird er Teilhaber und damit mit Roberto Menta der direkte Ansprechpartner für alle Projekte.

Frey weiss, dass die Branche zunehmend neue Herausforderungen bereit hält angesichts der Entwicklung in der Technik und in den geforderten Umweltzielen. Das heisst auch: Die Ausbildungen bleiben Bestandteil seiner beruflichen Tätigkeit, denn nur so sind auch anspruchsvolle Kunden zu überzeugen.